« Wir gingen essen: Restaurant „Bahnhof a la Carte“ in GrevenbroichWir gingen essen: Regionales Sommermenue vom Franzosen »

1 Kommentar

Kommentar von: Anne Fuentes [Besucher]
Anne Fuentes

Lieber Gert,

eine gute Idee, mit dem Bericht über die richtige Zubereitung des Kaffees noch zu warten. Denn da darf die zweite Gruppe wirklich gespannt sein. Ich hätte jedenfalls nicht gedacht, dass ich bzgl. der richtigen Zubereitung noch so manches nicht wusste.
Ich hatte ja das Glück, am Freitag dabei gewesen zu sein und kann nur sagen: e janz doller Laden. Alle sind mit Herzblut dabei und sehr nett. Dort war ich sicher nicht zum letzten Mal. Danke fürs Organisieren! Gruß Anne

02.09.2013 @ 23:23


Formular wird geladen...