« March against Monsanto Düsseldorf am 23.05.2015Neuer Valentin-Thurn-Film: 10 Milliarden »

1 Kommentar

Kommentar von: HELGA MEYER [Besucher]
HELGA MEYER

Annette Gerson und ich waren auch in Marktbreit und möchten aus unserer Sicht etwas ergänzen.

Wir wurden an beiden Abenden von Stefan Michel, einem kompetenten und sehr engagierten Weinkenner, begleitet.

Die Bärlauchsuppe war sehr geschmacksintensiv und köstlich cremig. Die Schweinelende stammte vom Fränkischen Landschwein und schmeckte sehr gut.

Das Ochsenschwanzragout zu den hausgemachten Tagliatelle war phantastisch abgeschmeckt.

Das Gerstenbärlauchrisotto war von der Konsistenz und von dem Geschmack perfekt.

Zum Frühstück bekamen wir gute Wurstqualität von der ortsansässigen Metzgerei Rögele.

Für die Panne bei der kulinarischen Weinprobe (3 statt 4 Gänge) hat sich Herr Michel mehrfach entschuldigt, zuletzt in einer zusätzlichen mail! Der Preis für das 2. Abendmenü wurde entsprechend gesenkt und jede/r bekam einen leckeren Bocksbeutel geschenkt.

Insgesamt kann man das Preis-Leistungs-Verhältnis als sehr gut bezeichnen.

Nicht unerwähnt sollte auch die gute Stimmung an beiden Abenden bleiben.

Annette und mir hat das Wochenende sehr gut gefallen und wir haben die Adresse schon weiter empfohlen.

19.04.2015 @ 20:05


Formular wird geladen...