„Käse meets Wein“ – Genuss trifft Lebensart

19. Mai 2015

Ulrike Baumann, Unterstützerin von Slow Food, bietet unter dem Thema „Käse meets Wein“ – Genuss trifft Lebensart ein Seminar an, in dem sich alles um die gelungene Kombination von Wein und Käse dreht. Die Details finden sich hier:  Käse Baumann

Eine nette Geste - Slow-Food-Mitglieder bekommen Rabatt!

Die Veranstaltung findet statt am 18. Juni 2015, ab 19.00 Uhr
Im Gästehaus St. Georg, Rolandstr. 61, 50677 Köln
Anmeldung: info@kaese-baumann.de

Wenn man zu diesem Termin keine Zeit hat, bietet sich eine Veranstaltung unseres Conviviums im Herbst an: Verabredung zum Essen – Käse und „seine Freunde“

Rezepte vom letzten Stammtisch

19. Mai 2015

Beim letzten Stammtisch am 12. 5. gab es mal wieder eine Tisch voller Leckereien und am Ende die Frage "Könnt Ihr mir nicht das Rezept geben?"
Hier sind sie:

Linsensalat von Iris Flagmeyer
Parmesantaler mit Rosmarin von Ralf von der Beeck
Remoulade (zur Sülze)
Quelle der Sülze: Metzgerei Gruner, Longericher Hauptstraße 63, 50739 Köln
Die Metzgerei wird hier erwähnt, weil sie ein Kandidat für den Kölner Produzentenführer ist.

Remoulade

19. Mai 2015

Zutaten:

1 Eigelb
1 Tl Senf; Ur-Rezept der Monschauer Senfmühle, notfalls mittelscharfer Senf
1 Tl Zitronensaft und 1 El Verjus, ohne Verjus 2 Tl Zitronensaft oder Essig
1 MSp Salz
75 ml natives Olivenöl (in der Remoulade war Öl von Jordan)
75 ml Rapskernöl (Empfehlung: Teutoburger Ölmühle)
50 g Joghurt

1 hartgekochtes Ei
eine mittelgroße Gewürzgurke
10 Stiele Schnittlauch
1 Stiel Petersilie

Zubereitung:

Eigelb, Senf, Zitronensaft, Verjus, Salz, Olivenöl und Rapskernöl in einen hohen Mixbecher geben. Einen Stabmixer bis zum Boden führen, einschalten und stetig nach oben hinausziehen - fertig ist die Myonnaise-Basis.

Um sie etwas leichter zu machen, gibt man den Joghurt dazu und rührt ihn unter. Nach Wunsch mit Zitrone oder Salz nachwürzen.

Das hartgekochte Ei im Eierschneider in Scheiben schneiden und danach in Würfel zerteilen. Die Gewürzgurke fein würfeln, die Schnittlauchstängel in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und mittelfein hacken. Alles vermischen.

Guten Appetit!

Parmesantaler mit frischem Rosmarin

19. Mai 2015

ZUTATEN
240 g Mehl
120 g weiche Butter
120 g saure Sahne
120 g frischer, fein geriebener Parmesan
1 Eiweiß
Frischer Rosmarin
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG
Alle Zutaten außer dem Rosmarin zu einem Teig verarbeiten.
Den Teig teilen. Jede Portion zu einer Rolle von ca. 36 mm formen.
In Klarsichtfolie wickeln und 40 Minuten in den Kuhlschrank legen.
Zwischenzeitlich den Rosmarin klein schneiden.
Rolle in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Mit dem Eiweiß bestreichen und den Rosmarinnadeln belegen.
Im vorgeheiztem Ofen bei 200° ca.12 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind.
Tipp
Es musste eigentlich nicht extra erwähnt werden aber:
Nur original Parmigiano Reggiano von guter Qualität verwenden!
Abgepackter Parmesan ist oft von minderwertiger Qualität.
Auf keinen Fall abgepackten geriebenen Parmesan verwenden. Das Cholesterin im Käse wandelt sich an der Luft in Oxycholesterin um, das erst den Cholesterinspiegel des Konsumenten ansteigen lässt.

Rezept: Rolf van der Beeck

Linsensalat

14. Mai 2015

350 g griechischer Schafskäse (kräftig)
1 – 2 Knoblauchzehen
einige Zweige frischen Thymian
grober schwarzer Pfeffer
fruchtiges Olivenöl (ca. 150 ml)
500 g rote Linsen
4 – 5 Kartoffeln

Den Schafskäse in Würfel schneiden, mit dem gepressten Knoblauch, den Thymianblättchen, dem schwarzen Pfeffer und dem Olivenöl 1 – 2 Tage marinieren. Der Schafskäse sollte vom Olivenöl bedeckt sein.

Die Linsen waschen, bis das Wasser klar ist und in Salzwasser ungefähr 5-7 Minuten kochen (sollten bissfest sein). Anschließend Linsen abgießen, kurz abwaschen und die lauwarmen Linsen mit dem Schafskäse und Olivenöl mischen.

Gekochte, in Scheiben geschnittene Kartoffeln unterheben.

Vor dem Servieren 1 – 2 Stunden durchziehen lassen.

Guten Appetit!

Rezept: Iris Flagmeyer

Schatzkammer Botanische Gärten Bonn - UN-Tag der Artenvielfalt

10. Mai 2015

Anne Fuentes hatte es auf dem letzten Stammtisch erwähnt - die Botanischen Gärten der Universität Bonn feiern den  UN-Tag der Artenvielfalt Sonntag, den 17. 5. 2015. Ich schreibe das hier nur für diejenigen, die (wie ich auch) nicht frühzeitig auf die Seite des Conviviums Bonn geschaut haben -  man ist mit einem Informationsstand im Nutzpflanzengarten beteiligt.

Alle weiteren Informationen inklusive Anfahrt, Lageplan und Standliste für einen angenehmen Ausflug nach Bonn gibt es hier: www.botgart.uni-bonn.de

10 Milliarden - Film & Diskussion mit Valentin Thurn am 26.05.2015, 20:00 im OFF-Broadway

26. April 2015

Das Slow Food Convivium Köln und Slow Food Youth Köln laden euch ein, mit uns und dem Regisseur den Film zu schauen, zu diskutieren, Fakten auszutauschen, Kritik anzubringen und Pläne zu entwerfen. Die Karten kosten 6,50 €. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Slowfood Youth facebook Seite: https://www.facebook.com/events/1395451614112057/

Die Adresse des Kinos lautet: OFF-Broadway Arthaus-Kino, Zülpicher Straße 24, 50674 Köln.

March against Monsanto Düsseldorf am 23.05.2015

26. April 2015

Am 23.05.2015 findet der 3. March against Monsanto in Düsseldorf statt. Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Graf Adolf-Platz, auf dem am Anschluß ein Fest inkl. Schnippelaktion und diverse weitere Aktionen stattfinden. Es sind bereits diverse Gruppen aktiv und die Planung läuft.

Ganze Geschichte »

Kulinarischer Ausflug nach Mainfranken

15. April 2015

Slow Food Köln zu Gast im 'Michels Stern' in Marktbreit
10.- 12. April 2015

Freitag, den 10. 4. 2015 um 19,00 Uhr war das Treffen im Restaurant 'Michels Stern' in Marktbreit angesagt, aber scheinbar war die Erwartungshaltung so groß, dass wir 10 Teilnehmer schon vor der Zeit bereit standen (Ein paar von uns konnten es gar nicht erwarten und waren bereits am Donnerstag angereist, um erste Eindrücke zu erhalten.)

Marktbreit: Malerwinkel und Maintor
(Das Gewässer ist nicht der Main - der ist hier sogar für große Binnenschiffe befahrbar)

Ganze Geschichte »

Neuer Valentin-Thurn-Film: 10 Milliarden

31. März 2015

Am 16.4.15 kommt der Film "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?" in die Kinos. Valentin Thurn, der Regisseur von u.a. "Taste the Waste", "Die Essensretter" und "Die Milchrebellen", hat sich dieses Mal auf die globale Welternährung fokussiert.

Ganze Geschichte »