Kategorie: "Allgemeines"

Kochtermin Wildgeflügel - oder: So wird sogar zähe Wildente genießbar

21. November 2012

Ohne Torsten Trapp wäre dieser Wildgeflügel – Kochtermin sicher anders verlaufen: wir hätten viel Lehrgeld zahlen müssen…

Thorsten Trapp bei der Vorbereitung

Ganze Geschichte »

Carlo Petrini rocks!

28. Oktober 2012
Carlo Petrini rocks!

Slow Food Präsident Carlo Petrini rockt mit den youngsters. Tolles Video einer höchst lebendigen Bewegung!

http://www.youtube.com/watch?v=a06WWvU-ADM&feature=youtu.be

Local Food - Vom Feld nebenan in die heimische Küche

23. Oktober 2012
Local Food - Vom Feld nebenan in die heimische Küche

Die Oktoberausgabe des TV-Magazins vigo beschäftigt sich mit dem Thema regionale Produkte, deren Vorteile und Verwendung. Nach einem Porträt unseres Förderers Gertrudenhof beantworten die Kölner Conviviumsleiter Anne Fuentes und Sven Johannsen die Fragen der Moderatorin.

Der Beitrag kann hier angeschaut werden. Für Ungeduldige: Das Interview beginnt ab Minute 4:27.

Die Revolution am Küchentisch - ZDF Reportage über Slow Food

18. Oktober 2012

Am 7. Oktober sendete das ZDF eine Reportage über Slow Food. Ein Großteil der Aufnahmen wurde anläßlich der Aktionen und Feiern zu 20 Jahre Slow Food Deutschland gedreht. Viele Domschnecken sind also zu sehen.
Die Sendung kann in der ZDF Mediathek nochmals angeschaut werden.

Erlebnisbauernhof Mobil - die Aktion des Kölner Conviviums.

31. August 2012

Zu sagen, die Landwirtschaft, die Ihr da vertretet, passt uns nicht, ist eine Sache - eine überzeugende Alternative zu präsentieren eine andere.

Ganze Geschichte »

Erlebnisbauernhof mobil - sieht so Landwirtschaft aus?

31. August 2012

Ich glaube, es ist nicht übertrieben zu sagen, dass die Ausstellung auf dem Neumarkt „Erlebnisbauernhof mobil“ mit aktueller Landwirtschaft nur wenig zu tun hatte. Was man auf dem Bild sieht ist auch nicht das Modell eines realen Bauernhofs, sondern eine Spielflächer für Kinder, die mit ferngesteuerten Geräten über die (Modell-)Erde fahren durften.

Ganze Geschichte »

Unser "gepfefferter" Unterstützer

08. August 2012
Unser "gepfefferter" Unterstützer

Hilfe durch Handel mit handwerklichen Erzeugnissen – das ist das Konzept von Hennes´ Finest.

Auf der Suche nach dem unvergleichlichen Geschmack sind es aber nicht nur die Produkte selbst, auch die Geschichte und die Menschen dahinter sind wichtig.

Das erste Produkt ist eine fast vergessene Rarität aus dem Süden Kambodschas: der legendäre Kampot Pfeffer. Er gilt als der König unter den Pfefferarten, vor allem aufgrund seiner komplexen Aromen. Der Kampott Pfeffer wird von Hand gepflanzt, gepflegt, geerntet und verlesen. Während des gesamten Herstellungsprozesses kommt keine einzige Maschine zum Einsatz. Der Anbau erfolgt biologisch, die Bauern bekommen einen fairen Preis.

Auf jeder Pfefferpackung findet man eine Internetadresse und ein Identifikationsmerkmal, so dass man nachvollziehen kann, wer den pfeffer für genau diese Packung angebaut hat.

Das Sortiment wird langsam ausgebaut - inzwischen gibt es auch Palmzucker und Meersalzblüte aus Kambodscha, dem Fleur de Sel vergleichbar, sowie Mörser und eedle Pfeffer- und Salzmühlen, 

In Deutschland schließlich erfolgen sämtliche Arbeiten bis zum verkaufsfertigen Produkt in einer Bonner gemeinnützigen Werkstatt für psychisch behinderte Menschen.

Unser Bericht darüber: Pfeffer verpacken

Dann auf zum sinnlichen peppertasting in dem schmucken Laden in Köln-Ehrenfeld!

www.hennesfinest.com

Verabredung zum Essen: Käseplatte und Terrassenweine

31. Juli 2012

Ein Sonntagnachmittag im Kölner Süden. Cliff Oleszak, Käsefachverkäufer bei TEMMA in Bayenthal, stellte handwerklich hergestellte Biokäsespezialitäten mit passenden Weinen vor und erzählte unter anderem was Kuhhörner mit Milchqualität und Käse zu tun haben.

Ganze Geschichte »

Kölner NeuLand – Wir besuchten ein urban gardening Projekt

25. Juli 2012

Kölner Slow Foodies sind bekanntlich wasserfest, gelegentliche Regenschauer beim Besuch von NeuLand werden mit rheinischem Humor abgewettert. Dicht gedrängt saßen wir in der „Halle des Volkes“ und ließen uns von Dirk Kerstan über den mobilen Gemeinschaftsgarten informieren.

Ganze Geschichte »

Interview mit dem Hochschulradion Kölncampus

15. Juli 2012

Am 10. Juni machte die Kulturredaktion des Hochschulradios Kölncampus eine Sondersendung zum Thema Kulinarik. Darin wurde auch Slow Food vorgestellt. Unsere Conviviumsleiterin Anne Fuentes traf sich zum Interview mit der Moderatorin im Cafe. Den Mitschnitt könnt ihr hier nachhören. http://youtu.be/H0DoijUfsfU