Kategorie: "Unsere Unterstützer"

Haus Nussgarten von Jahanna Partz

20. Dezember 2015

Unser Obstbaubetrieb in Leverkusen-Engstenberg, einem Dorf 4 km vom Altenberger Dom, hat sich den regionalen Walnuss- und Haselnuss- Sorten als Sonderkultur verschrieben.

Ganze Geschichte »

Löffelweise - Süßes und Pikantes aus Grevenbroich

20. November 2013

Im Produzentenführer von Slow Food findet sich die Manufaktur Löffelweise ebenfalls.

Der Betrieb

„Löffelweise“ ist die kleine aber feine Lebensmittelmanufaktur von Susanne Spital in Grevenbroich.

Ganze Geschichte »

Unser "gepfefferter" Unterstützer

08. August 2012
Unser "gepfefferter" Unterstützer

Hilfe durch Handel mit handwerklichen Erzeugnissen – das ist das Konzept von Hennes´ Finest.

Auf der Suche nach dem unvergleichlichen Geschmack sind es aber nicht nur die Produkte selbst, auch die Geschichte und die Menschen dahinter sind wichtig.

Das erste Produkt ist eine fast vergessene Rarität aus dem Süden Kambodschas: der legendäre Kampot Pfeffer. Er gilt als der König unter den Pfefferarten, vor allem aufgrund seiner komplexen Aromen. Der Kampott Pfeffer wird von Hand gepflanzt, gepflegt, geerntet und verlesen. Während des gesamten Herstellungsprozesses kommt keine einzige Maschine zum Einsatz. Der Anbau erfolgt biologisch, die Bauern bekommen einen fairen Preis.

Auf jeder Pfefferpackung findet man eine Internetadresse und ein Identifikationsmerkmal, so dass man nachvollziehen kann, wer den pfeffer für genau diese Packung angebaut hat.

Das Sortiment wird langsam ausgebaut - inzwischen gibt es auch Palmzucker und Meersalzblüte aus Kambodscha, dem Fleur de Sel vergleichbar, sowie Mörser und eedle Pfeffer- und Salzmühlen, 

In Deutschland schließlich erfolgen sämtliche Arbeiten bis zum verkaufsfertigen Produkt in einer Bonner gemeinnützigen Werkstatt für psychisch behinderte Menschen.

Unser Bericht darüber: Pfeffer verpacken

Dann auf zum sinnlichen peppertasting in dem schmucken Laden in Köln-Ehrenfeld!

www.hennesfinest.com