Kategorie: "2015"

Restaurant Fertig

12. September 2017

Das Restaurant "Fertig" in der Kölner Südstadt verdankt seinen Namen seinem Gründer, Jacob Fertig.

Ganze Geschichte »

Verabredung zum Essen – Käse und „seine Freunde“

10. Oktober 2015

Schmeckt Käse, der von Kühen mit Hörnern stammt, besser als einer von hornlosen Kühen? Diese Frage konnte nicht eindeutig geklärt werden auf der Käse- und Weinverkostung, die am 19. September in den Räumen von raum.4 stattfand. Zumal alle Sorten, darunter auch Schaf- und Ziegenkäse, köstlich schmeckten. 

Ganze Geschichte »

Slow Food regelmässig im Allerweltshaus

25. Juli 2015

Das Allerweltshaus in Ehrenfeld ist eine gute Adresse für Flüchtlinge in Köln. Seit 27 Jahren beraten, begleiten und unterstützen Dörte Mälzer und ihre Mitarbeiter sie bei Migrations-, Sozial- und Bildungsfragen.

"Aber einmal in der Woche, jeden Dienstagabend wollen wir ihnen etwas Besonderes bieten: ein (kostenloses) Essen in geselliger, gemütlicher Atmosphäre .“

Jeden ersten Dienstag im Monat werden Köstlichkeiten der eriträischen Küche aufgetischt.

Seit kurzem gibt es jeden zweiten Dienstag im Monat auf vielfachen Wunsch der Migranten deutsche Küche, zubereitet von Mitgliedern des Slow Food Convivium Köln, den Domschnecken.

Ganze Geschichte »

10 Milliarden - Film & Diskussion mit Valentin Thurn am 26.05.2015, 20:00 im OFF-Broadway

26. April 2015

Das Slow Food Convivium Köln und Slow Food Youth Köln laden euch ein, mit uns und dem Regisseur den Film zu schauen, zu diskutieren, Fakten auszutauschen, Kritik anzubringen und Pläne zu entwerfen. Die Karten kosten 6,50 €. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Slowfood Youth facebook Seite: https://www.facebook.com/events/1395451614112057/

Die Adresse des Kinos lautet: OFF-Broadway Arthaus-Kino, Zülpicher Straße 24, 50674 Köln.

March against Monsanto Düsseldorf am 23.05.2015

26. April 2015

Am 23.05.2015 findet der 3. March against Monsanto in Düsseldorf statt. Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Graf Adolf-Platz, auf dem am Anschluß ein Fest inkl. Schnippelaktion und diverse weitere Aktionen stattfinden. Es sind bereits diverse Gruppen aktiv und die Planung läuft.

Ganze Geschichte »

Kulinarischer Ausflug nach Mainfranken

15. April 2015

Slow Food Köln zu Gast im 'Michels Stern' in Marktbreit
10.- 12. April 2015

Freitag, den 10. 4. 2015 um 19,00 Uhr war das Treffen im Restaurant 'Michels Stern' in Marktbreit angesagt, aber scheinbar war die Erwartungshaltung so groß, dass wir 10 Teilnehmer schon vor der Zeit bereit standen (Ein paar von uns konnten es gar nicht erwarten und waren bereits am Donnerstag angereist, um erste Eindrücke zu erhalten.)

Marktbreit: Malerwinkel und Maintor
(Das Gewässer ist nicht der Main - der ist hier sogar für große Binnenschiffe befahrbar)

Ganze Geschichte »

Neuer Valentin-Thurn-Film: 10 Milliarden

31. März 2015

Am 16.4.15 kommt der Film "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?" in die Kinos. Valentin Thurn, der Regisseur von u.a. "Taste the Waste", "Die Essensretter" und "Die Milchrebellen", hat sich dieses Mal auf die globale Welternährung fokussiert.

Ganze Geschichte »

Stop TTIP und CETA - Initiative mit Möglichkeit zum Abstimmen

19. März 2015

Über TTIP und CETA wurde viel berichtet und auch Slowfood Deutschland hat deutlich Position bezogen. Folgende 3-Minuten-Infoseite finde ich gut zusammengefaßt: https://stop-ttip.org/de/wo-liegt-das-problem

... und hier kann man dagegen Abstimmen: https://stop-ttip.org/de/?noredirect=de_DE

VeggieMarkt Köln Abenteuerhalle Kalk am 9.5.15

19. März 2015

Am 9.5.15 findet ein Mitmachmarkt zum Thema "veganes Leben" in der Abenteuerhalle Köln-Kalk, Christian-Sünner-Straße 8, Kalk, statt. Es gibt dort leckeres Essen, Infos und vieles mehr für die ganze Familie für 3,- € Eintritt.

Internationaler Flüchtlingstag 20.6.2015 - Streetfood in der Körnerstraße

19. März 2015

Am 20.6. bietet das Allerweltshaus zum Internationalen Flüchtlingstag in und um die Körnertraße in Ehrenfeld herum buntes Streetfood an. Die kochenden Flüchtlinge aus dem Allerweltshaus bieten kulinarische Köstlichkeiten aus ihrer Heimat an und es wird bunte Straßenstände geben.